Sprachen:

Magnetfeld

Ähnliche Begriffe: Tesla, Gauss.

Definition:

Ein Magnetfeld ist ein unsichtbares Kraftfeld, das durch Magneten oder durch die Bewegung von elektrischen Ladungen (Stromfluss) erzeugt wird.

Die SI-Einheit für die Stärke eines Magnetfeldes (Flussdichte) ist Tesla, doch die Einheit Gauss (G) wird auch noch verwendet.

Die Stärke eines Magnetfeldes nimmt mit zunehmender Entfernung von der Quelle ab.

Quelle: GreenFacts

Mehr:

Elektrostatische Magnetfelder verändern sich nicht im Laufe der Zeit (Frequenz von 0 Hz).

Solche Felder werden durch Magneten erzeugt oder entstehen durch einen stetigen elektrischen Stromfluss, zum Beispiel wenn Geräte mit Gleichstrom (DC) betrieben werden.

TElektrostatische Felder unterscheiden sich von Feldern, die ihre Stärke und Richtung in einem bestimmten zeitlichen Rhythmus (Frequenz) ändern und die zum Beispiel durch Mobiltelefone oder von mit Wechselstrom (AC) betriebenen Geräten erzeugt werden.

Quelle: GreenFacts

Begriffe aus dem Bereich:

Elektrisches Feld - Elektromagnetische Felder (EMF)

Übersetzungen:

English: Magnetic field
Español: Campo magnético
Français: Champ magnétique

FacebookTwitterEmail
  • ABC - DEF - GHI - JKL - MNO - PQRS - TUV - WXYZ
  • ThemenBrochüren

    Get involved!

    This summary is free and ad-free, as is all of our content. You can help us remain free and independant as well as to develop new ways to communicate science by becoming a Patron!

    PatreonBECOME A PATRON!