Sprachen:

Kernspintomographie (MRI)

Ähnliche Begriffe: MRI, Magnetresonanztomographie (MRT), Kerntomographie.

Definition:

Ein technisches bildgebendes Verfahren, das mit Hilfe eines starken, ringförmigen Magnetes in Verbindung mit Radiowellenimpulsen detaillierte Darstellungen unserer inneren Organe erstellt.

Die Kernspintomographie (MRI) ist besonders hilfreich zur Abbildung von weichen Geweben, zum Beispiel des Gehirns, der Gelenke und des Inneren der Wirbelsäule und Knochen.

In der Medizin dient die Kernspintomographie beispielsweise dazu, gesundes von krankem Weichgewebe zu unterscheiden, oder zu erkennen, welche Teile im Gehirn durch bestimmte Tätigkeiten oder Gefühle aktiviert werden.

Die Kernspintomographie ist eines von einer Vielzahl von technischen Kernspinresonanzverfahren.

Quelle: GreenFacts, basierend auf Institute of Physics Inside story: MRI scans  

Mehr:
Kernspinresonanzgerät Kernspinresonanzgerät

Quelle: Semiconscious (im öffentlichen Bereich)

Übersetzungen:

English: Magnetic Resonance Imaging (MRI)
Español: Imagen por Resonancia Magnética (IRM)
Français: Imagerie par Résonance Magnétique (IRM)