Sprachen:

Primär- und Sekundärschadstoffe

Definition:

Ein Primärschadstoff wird direkt von einer Schadstoffquelle freigesetzt.

Ein Sekundärschadstoff wird nicht direkt ausgestossen, sondern entsteht dadurch, dass andere Schadstoffe (Primärschadstoffe) in der Atmosphäre miteinander reagieren.

Beispiele für Sekundärschadstoffe sind Ozon, welches durch die Verbindung von Kohlenwasserstoff (HC) mit Stickoxiden (NOx) unter Einwirkung von Sonnenlicht entsteht; NO2 , welches geformt wird wenn NO mit Sauerstoff in der Luft reagiert, und saurer Regen, der dann entsteht, wenn Schwefeldioxid oder Stickoxide mit Wasser reagieren.

Quelle: GreenFacts

Begriffe aus dem Bereich:

Ozon

Übersetzungen:

English: Primary & Secondary pollutant
Español: Contaminantes primarios y secundarios
Français: Polluants primaires et secondaires

Relevante Veröffentlichungen: