Sprachen:

Hautkrebs

Definition:

Von den Hautzellen ausgehender Tumor. Hautkrebs kann unterschiedliche Ursachen haben, darunter wiederholte schwere Sonnenbrände oder lang andauerndes Sonnenbaden.

Quelle: GreenFacts

Mehr:

Es gibt drei Hauptarten von Hautkrebs:

Malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs): Eine Hautkrebsart, die in Melanozyten (pigmentbildenden Zellen) entsteht und die sich rasch auf andere Körperteile ausbreiten kann, wenn sie nicht rechtzeitig diagnostiziert und behandelt wird. Ein Melanom kann von einem Leberfleck ausgehen. Melanome stellen die gefährlichste Hautkrebsart dar und sind die hauptsächliche Todesursache bei Hautkrebs.

Basalzellkarzinom (Basaliom): Der häufigste Nichtmelanom-Hautkrebs. Es entsteht in der Basalzellschicht, der untersten Schicht der Epidermis. Es entwickelt sich normalerweise an sonnenexponierten Stellen, insbesondere am Kopf und am Hals. Basalzellkarzinome wachsen langsam und bilden sehr selten Metastasen.

Plattenepithelkarzinom (Spinaliom): Ein Hautkrebstyp, der sich in den Epithelzellen ausbildet. Diese dünnen Zellen sehen wie Fischschuppen aus und finden sich in der Haut und in Geweben, die diverse Körperorgane auskleiden. Diese Tumorart metastasiert nur selten. Sie ist die zweithäufigste Form des Hautkrebs.

Quelle: GreenFacts

Begriffe aus dem Bereich:

Krebs - Tumor

Übersetzungen:

English: Skin cancer
Español: Cáncer de piel
Français: Cancer de la peau