Sprachen:

Frequenz (im Zusammenhang mit Schall)

Ähnliche Begriffe: Hörfrequenz, Schallfrequenz, Schallwelle.

Definition:

Mit Frequenz bezeichnet man die Anzahl von Ereignissen, die sich in einem bestimmten Zeitraum wiederholen.

Im Falle von Wellenphänomenen, wie beispielsweise Schallwellen und elektromagnetische Wellen, zu denen Radiowellen oder Licht gehören, drückt die Frequenz die Anzahl von Perioden pro Sekunde aus.

Die SI Basiseinheit für die Frequenz ist Hertz (Hz), nach dem deutschen Physiker Heinrich Rudolf Hertz benannt. 1 Hz entspricht einer Periode (oder Schwingung) pro Sekunde.

Frequenz ist umgekehrt proportional zur Wellenlänge (die Entfernung zwischen zwei Wellenbergen) und entspricht der Geschwindigkeit geteilt durch die Wellenlänge.

Quelle: GreenFacts

Mehr:

Hörfrequenz

Das menschliche Gehör ist auf Frequenzen von ungefähr 20 Hz bis 20 000 Hz beschränkt, die Obergrenze nimmt für gewöhnlich mit dem Alter ab. Andere Lebewesen nehmen andere Frequenzbereiche wahr.

Das menschliche Gehör ist in den mittleren Frequenzen (3000 bis 4000 Hz) am empfindlichsten, tiefere und höhere Töne werden leiser wahrgenommen. Die tiefste und die höchste Note auf einem Klavier entsprechen vergleichsweise 27 Hz und 4000 Hz.

Quelle: GreenFacts

Begriffe aus dem Bereich:

Dezibel - Frequenz - Schall

Dieses Wort im Kontext:

GreenFacts Zusammenfassung zu Tragbare Musikgeräte und Gehör:

Übersetzungen:

English: Frequency (in the context of sound)
Español: Frecuencia (sonido)
Français: Fréquence (sonore)

Relevante Veröffentlichungen: