Sprachen:

Wechselstrom & Gleichstrom

Ähnliche Begriffe: AC (alternating current) & DC (direct current).

Definition:

Wechselstrom (AC) bezeichnet eine Art elektrischen Strom, der seine Richtung periodisch und in steter Wiederholung ändert. Wechselstrom dient häufig zur elektrische Energieversorgung. Er fließt durch Hochspannungsleitungen und ereicht durch die Steckdose gewöhnliche Haushalte. Der normale Netzwechselstrom hat in den USA 60 Perioden pro Sekunde, was einer Frequenz von 60 Hz entspricht. In Europa und in den meisten anderen Ländern der Welt sind es 50 Perioden pro Sekunde, was einer Frequenz von 50 Hz entspricht.

Gleichstrom (DC) bezeichnet elektrischen Strom, dessen Stärke und Richtung sich zeitlich nicht ändert. Gleichstrom wird in Taschenlampen oder anderen batteriebetriebenen Geräten verwendet.

Wechselstrom hat den Vorteil, dass die Stromspannung relativ kostengünstig geändert werden kann. Zudem geht bei der Übertragung von Strom über weite Entfernungen bei Wechselstrom weniger Energie verloren als bei Gleichstrom.

Quelle: GreenFacts

Mehr:

Grafische Darstellung der Stromstärke im Laufe der Zeit:

Gleichstrom
Gleichstrom
Wechselstrom
Wechselstrom

Quelle: GreenFacts

Begriffe aus dem Bereich:

Magnetfeld - Elektrischer Strom - Elektrisches Feld - Frequenz

Übersetzungen:

English: Alternating current & Direct current
Español: Corriente alterna y corriente continua
Français: Courant alternatif et courant continu